Interview mit Marjana Schott

100x100_marjanaKeine Nordsee-Pipeline für K+S: Landesregierung steht vor dem Scherbenhaufen ihrer Politik
Weiterlesen


Video:

Teil 1

Teil 2

Weitere Informationen

Videorückschau auf die vergangene Plenarsitzung:

10-2014 10 15-01 j wissler

Europäische Bürgerinitiative unterstützen:

220 TTIP-NO fotolia 63118823 M

Vernetzt

nazis-raus-aus-dem-internet Logo

Presse

 
31.10.2014Hermann Schaus - PressemitteilungenFluglärm: Der Mogelpackungskatalog wird erweitert

Flughafenausbau: Die Palette der Mogelpackungs-Maßnahmen der Landesregierung ist nun um zwei Bestandteile erweitert worden: Doch ebenso wie bei den so genannten „Lärmpausen“ sind auch vom Probebetrieb für ein neues Anflugverfahren und der Einführung lärmabhängiger Start- und Landeentgelte keine nachhaltige Entlastung für die Lärm geplagten Menschen zu erwarten.


31.10.2014Barbara Cárdenas - PressemitteilungenGeplante Klinikfusion: Fehler nicht erneut wiederholen

Krankenhäuser: Gerade erst wird mit den Wiesbadener Dr. Horst-Schmidt-Kliniken (HSK) vorexerziert, welche Folgen die Teilprivatisierung eines ehemals städtischen Klinikums hat: Arbeitsverdichtung und Outsourcing, Stellenabbau und Tarifflucht sind die üblichen Methoden, um das Gesundheitswesen auf pure Effizienz zu trimmen und damit höhere Profite zu erzielen.


30.10.2014Willi van Ooyen - PressemitteilungenRassistischer Gewalt entschieden entgegentreten!

Rechter Mord in Limburg: Immer wieder gibt es auch in Hessen rechtsmotivierte Gewalttaten. Diese dürfen nicht unter den Teppich gekehrt werden, sondern müssen aufgeklärt und die Hintergründe ausgelotet sowie mögliche Unterstützer ausfindig gemacht werden. Deswegen begrüßt DIE LINKE ausdrücklich die Einrichtung einer polizeilichen Sonderkommission zur Aufklärung des Verbrechens wie jetzt in Limburg geschehen.


29.10.2014Barbara Cárdenas - PressemitteilungenKobane-Proteste nicht kriminalisieren

Kurden: Während Menschen in Kobane ihr Leben zur Verteidigung gegen den terroristischen IS einsetzen, werden in Wiesbaden, Göttingen, Mainz und anderswo kurdische Aktivist_innen kriminalisiert. Wiederholt wurden Teilnehmer_innen von der Polizei angesprochen und unter Androhung von strafrechtlichen Konsequenzen dazu aufgefordert, bestimmte Parolen nicht zu skandieren und keine Fahnen von PKK-Führer Abdullah Öcalan zu zeigen.



Plenum aktuell

535x95_landtag

Über die für unsere Fraktion in der nächsten Plenarwoche wichtigsten Themen können Sie sich hier informieren.

 

 

Plenardebatten LIVE:

Die Plenardebatten können live im Internet verfolgt werden unter www.ffh.de/landtaghessentv

Plenarbericht:

Einen Rückblick auf die vergangenen Plenarwochen finden Sie in unserem Archiv der Plenarberichte

   

Material


 

70x100_cover_braunes_erbeBraunes Erbe in Hessen
  
 
    
  
    
rustungsatlasRüstungsatlas Hessen
  
 
 
   
 

 

200-themenflyer kommunen in not deckel 55 mehr demokratie wohnen3 sozialpolitik_cover 98x200gutearbeit 

weitere Themenflyer zum Download im "Downloadbereich" oder in "Materialien"

Newsletter


Newsletter:
Nutzen Sie unseren Newsletterservice und seien Sie somit immer aktuell informiert über die Politik der Linksfraktion im Hessischen Landtag.

Anmeldung

Ihre E-Mail-Adresse:

Name:

Vorname:

Sie möchten sich für unseren Newsletter
anmelden
abmelden

 

Besuchen Sie auch das Newsletter-Archiv und stöbern sie in älteren Ausgaben weiter

Kontakt


Kontakt:
Sie erreichen uns am einfachsten über die hier angegebene Adresse.

DIE LINKE. Fraktion im Hessischen Landtag
Schlossplatz 1-3
65183 Wiesbaden

0611 - 350 60 90
0611 - 350 60 91
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.linksfraktion-hessen.de

Kontaktformular:
Haben Sie eine Frage oder möchten Ihre Meinung loswerden, dann können Sie auch unser Kontaktformular benutzen weiter

Direktkontakt zu den Abgeordneten:
Möchten Sie mit einem unserer Abgeordneten direkt Kontakt aufnehmen, besuchen Sie die Abgeordnetenseite. Sie finden dort die jeweiligen Kontaktadressen weiter

Datenschutz

Webanalyse unterbinden:


Datenschutzerklärung:
Weitere Informationen zum Datenschutz auf dieser Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung