Beschäftigte der Leuchtenfabrik Zumtobel in Usingen besuchten den Hessischen Landtag und die Fraktion DIE LINKE.

665 Zumtobel 2016 01

Etwa 50 Beschäftigte der Leuchtenfabrik Zumtobel in Usingen, die im Streit mit dem Arbeitgeber in einen unbefristeten Streik getreten sind, waren am 29. September im Hessischen Landtag. Janine Wissler und Hermann Schaus begrüßten die Kollege_innen und den Bevollmächtigten der IG Metall Frankfurt, Michael Erhardt, im Fraktionssaal der LINKE-Fraktion. Die Kolleg_innen nahmen an einer Sitzung des Innenausschusses teilnehmen. Dort wurde eine Aussprache zum Berichtsantrag der LINKEN bezüglich eines ‚arbeitgeberfreundlichen Polizeieinsatzes‘ am Werkstor stattfinden.

Der Hintergrund: Eine Hundertschaft der Polizei hatte es ermöglicht, dass auf Anweisung der Firmenspitze LKWs auf das Firmengelände fuhren und dort Fakten geschaffen werden konnten. Damit stellt sich die Frage, ob das Land Hessen gegen die Neutralitätspflicht verstoßen hat.

DIE LINKE unterstützt die Forderungen der Belegschaft nach einem fairen Sozialtarifvertrag und einer Transfergesellschaft sowie einem Hilfsfonds für Härtefälle.

Galerie:

Reichtumsuhr