Amazon

Endlich fairer Lohn für über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Für die Kundenzufriedenheit ist dem Unternehmen Amazon jede Anstrengung recht. Diese Leistungen erbringen die deutschlandweit über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ihnen wird jedoch kein angemessener Tariflohn gezahlt. Es ist nicht hinnehmbar, dass Amazon als erfolgreiches Unternehmen seinen Beschäftigten einen Tarifvertrag verweigert und 20 Prozent unter Tarif bezahlt.

Die unfassbaren Zustände bei Amazon in Bad Hersfeld haben wieder einmal ins öffentliche Bewusstsein gebracht, unter welchen Bedingungen auch in Hessen Lohnarbeit verrichtet wird. Amazon nutzt die wachsende Arbeitslosigkeit im europäischen Ausland, um massenhaft Menschen mit Scheinangeboten nach Deutschland zu locken. Hier werden sie dann unter Ausschaltung von arbeits- und menschenrechtlichen Normen als Leiharbeiter ausgebeutet. Die Deregulierung und Ausweitung der Leiharbeit durch die rot-grünen Hartz-Gesetze haben diese leidigen Arbeitsverhältnisse erst ermöglicht. Sie müssen umgehend zurück genommen werden.

DIE LINKE fordert, dass Amazon als Online-Supermarkt und weltgrößter Anbieter von Rechenzentren im Internet, dem so genannten ‚Cloud Computing‘, endlich Tarifverhandlungen mit ver.di aufnehmen muss.
  

zurück zur Themenübersicht | alle Beiträge zum Thema "Amazon" anzeigen

Reichtumsuhr