Seniorinnen und Senioren

Seniorinnen und Senioren dürfen nicht als Kostenfaktoren in der Gesellschaft betrachtet werden, sondern sind eine unverzichtbare Quelle von Erfahrungen und Wissen. In Zukunft werden sie wegen des demografischen Wandels eine noch wichtigere Rolle in der Gesellschaft einnehmen, weshalb ihnen stärkere Selbst- und Mitbestimmungsrechte zukommen müssen.

Wir treten für eine neue Kultur des Alterns und des Alters ein. Es geht um ein Leben in Würde: Selbstbestimmt und ohne jegliche Diskriminierung. Dazu gehören als wichtige Instrumente auch Seniorenmitbestimmungs- und Seniorenmitwirkungsgesetze sowie die Seniorenvertretungen. Notwendig ist die Schaffung aller erforderlichen Rahmenbedingungen für eine umfassende, den Bedürfnissen und Möglichkeiten entsprechenden Teilhabe am Leben: Sei es in der Arbeitswelt, im Bildungsbereich, in der Politik, im kulturellen oder im sportlichem Bereich. Eine gute Gesundheitsversorgung und Gesundheitsvorsorge, insbesondere auch eine höhere Qualität der Altenpflege und -betreuung sind genauso wichtig, wie die Verfügbarkeit von geeignetem Wohnraum oder die Sicherstellung der Mobilität.

aktuell


zurück zur Themenübersicht | alle Beiträge zum Thema "Senioren" anzeigen