Windenergie

Eine klimaschonende, Arbeitsplätze schaffende und gleichzeitig bezahlbare Versorgung mit Energie zählt zu den globalen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. DIE LINKE setzt sich konsequent für eine Energiewende hin zu erneuerbaren Energien ein.

Das A und O der Energiewende ist mehr Bürgerbeteiligung. Windparks oder einzelne Windenergieanlagen können von Anwohnern wegen Lärm, Schattenwurf oder aus Geschmacksgründen als störender Eingriff in ihre Lebensqualität empfunden werden. Diese Sorgen müssen ernst genommen werden. Darum muss über breite Beteiligungsverfahren in der Raumplanung so viel Bürgerbeteiligung wie möglich erreicht werden.

Fakt ist, dass der Ausbau der Erneuerbaren Energien und gerade die Windenergie die Strompreise senken. So sparten deutsche Stromverbraucher im Jahr 2013 über 11 Milliarden Euro durch Erneuerbare Energien.

Das Land Hessen muss den Kommunen geeignete Flächen für die Windkraftnutzung pachtfrei zur Verfügung stellen. Das wäre ein Beitrag zur Energiewende, zur Entlastung der kommunalen Haushalte und würde zudem die Akzeptanz der Menschen vor Ort für Windkraftanlagen fördern. In Bürgerhand käme der ganze Gewinn aus dem Betrieb von Windkraftanlagen den Kommunen zu gute.

aktuell


zurück zur Themenübersicht | alle Beiträge zum Thema "Windenergie" anzeigen

Reichtumsuhr