Pressemitteilungen

Al-Wazir lädt zum kalten Kaffee: Bahnprojekte sind lange geplant und überfällig

 

Zur heutigen Pressekonferenz des Verkehrsministers Tarek Al-Wazir (Grüne) mit Vertretern von DB Netz und RMV betreffend Bahnprojekte in Hessen erklärt Janine Wissler, Vorsitzende und verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:

„Der Minister hat heute mit viel Tamtam kalten Kaffee angepriesen. Der Ausbau der Schieneninfrastruktur ist dringend notwendig und die betroffenen Bahnprojekte sind wichtig. Genauso sind sie aber auch lange, teilweise seit Jahrzehnten überfällig. Die meisten der heute erneut präsentierten Maßnahmen stammen aus dem mittlerweile rund 15 Jahre alten Maßnahmenpaket ‚Frankfurt Rhein-Main Plus’ und sind vornehmlich Bundes- oder kommunale Projekte.“

Es wäre dringend notwendig, so Wissler, an die nächsten Ausbauprojekte zu gehen und auch Neubauten zu planen. Neubaustrecken für den Personenverkehr würden genauso dringend gebraucht, wie menschenverträgliche Strecken für den Güterverkehr.

„Es ist Zeit für die nächsten Visionen für neue Projekte. Überfällig sind heute schon Kapazitätserhöhungen beispielsweise durch den vermehrten Einsatz von Doppelstockzügen, der erheblich beschleunigte barrierefreie Ausbau der Bahnhöfe und eine Senkung der Fahrpreise.“


Pressestelle DIE LINKE. Fraktion im Hessischen Landtag
Pressesprecher: Thomas Klein
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611  350 60 79
Mobil 0176  80 12 81 97
Fax: 0611  350 60 91