Sozialpolitische Tagung - 8.Juni 2018

665 sozialpol tagung

Der zweite hessische Sozialbericht zeigt auf, dass 16,5 Prozent der Hessinnen und Hessen arm sind, darunter besonders viele Familien mit Kindern und Alleinerziehende. Über 20 Prozent der Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren müssen sich damit herumschlagen, dass sie nur eingeschränkten Zugang zu Bildung, Kultur und Freizeitangeboten und zu einer guten Ernährung haben. Die Maßnahmen der Landesregierung sind völlig unzureichend.

Wir laden Sie alle herzlich zu der Tagung ein, um gemeinsame Forderungen an die neue Landesregierung zu formulieren und zu überlegen, wie entsprechender gesellschaftlicher Druck aufgebaut werden kann. Wir wollen auf unser gemeinsames Ziel hinarbeiten, dass alle Menschen in Würde leben können.

Wir freuen uns auf die Analyse des Landessozialberichts durch Prof. Dr. Michael Klundt, Professor für Kinderpolitik im Studiengang Angewandte Kindheitswissenschaften der Hochschule Magdeburg-Stendal. Wir freuen uns auf die kritische Bewertung durch Vertreterinnenund Vertreter der Liga der freien Wohlfahrtspflege in Hessen, des DGB, des VdK und der agah.

Wir wollen mit Ihnen über die sozialpolitischen Forderungen an eine neue Landesregierung diskutieren. Wir freuen uns darauf, Ihre Wünsche an das Arbeitsprogramm der Fraktionen DIE LINKE. im Hessischen Landtag und DIE LINKE. im Bundestag zu erfahren.

Download:

Flyer mit Programm

Anmeldeformular